Force-Pressure-Testing on Collaborative Robots.

GTE Industrieelektronik GmbH
Helmholtzstr. 21, 38-40
41747 Viersen, GERMANY
+49 (0)2162 - 3703 - 0

Unternehmen














Über uns, die GTE.

Die GTE Industrieelektronik GmbH ist ein mittelständisches Technologie-Unternehmen mit Sitz in Viersen am Niederrhein. Gegründet im Jahr 1988, beschäftigt die GTE mittlerweile rund 70 Mitarbeiter und erwirtschaftet dabei einen kontinuierlich steigenden Umsatz. Die Abkürzung GTE steht für Gesellschaft für physikalische Technologie und Elektronik.

Der Erfolg der GTE Industrieelektronik basiert neben der breiten Aufstellung in antizyklischen Märkten sowie dem ausgewogenen Mix aus OEM- und Eigenprodukten vor allem auf der Originalität und Qualität der Produkte und Lösungen. Eine flache Hierarchie, eine optimale Infrastruktur sowie die Kompetenz und das Engagement der persönlichkeitsstarken Mitarbeiter der GTE ermöglichen eine außergewöhnliche Flexibilität und gewährleisten eine intensive Kundenbindung.


Geschäftsfelder und Produktbereiche

Unser Unternehmen ist in drei Geschäftsfelder gegliedert: Die Mess- und Steuerungstechnik („Industrie“), die Sonderbrandmeldetechnik („Brandsensorik“) und die Electronic Services („Reman“).

Im Bereich Mess- und Steuerungstechnik entwickelt, produziert und vertreibt die GTE hochwertige Spezialmessgeräte und Antriebssteuerungen. So ist sie beispielsweise europaweiter Marktführer für Schließkraftmessgeräte nach DIN EN 12445 für kraftbetätigte Türen und Tore. Als OEM-Supplier beliefert sie namhafte Hersteller von Swimming-Pools mit eigenentwickelten und -gefertigten Schwimmbad-Steuerungssystemen. Für einen europäischen Marktführer für Tor-Antriebe entwickelt die GTE seit 15 Jahren sämtliche Steuerungseinheiten, von denen mittlerweile über 100.000 Stück pro Jahr von einem externen Dienstleister unter Anleitung und Supervision produziert werden.

Der Geschäftsbereich Sonderbrandmeldetechnik ging vor der Jahrtausendwende aus einem Kooperationsprojekt der RWE Energie-AG und der Universität Siegen hervor. Er beschäftigt sich mit der Brandfrüherkennung im industriellen Umfeld. So entwickelt, fertigt und vertreibt die GTE mittlerweile unter der Marke ADICOS (Advanced Discovery System) ein System von Sonderbrandmeldern, die unter widrigen Umgebungsbedingungen eine hochadaptive und störunanfällige Brandfrüherkennung ermöglichen. Besonders hervorzuheben sind dabei die Meldertypen GSME (Meldereinheit mit multiplen Halbleiter-Gassensoren) und HOTSPOT (Meldereinheit mit Thermopile-Arrays), die in nahezu jedem deutschen Kohlekraftwerk zur Überwachung der Förderbandstraßen und Kohlenbunker eingesetzt werden. Über Distributionspartner werden ADICOS-Produkte zudem in das überwiegend europäische aber auch asiatische Ausland exportiert.

Das Geschäftsfeld Electronic Services basiert auf dem so genannten „Badewanneneffekt“ (bathtub curve), dem zufolge die Ausfallwahrscheinlichkeit von gebrauchten und wiederaufbereiteten elektronischen Komponenten geringer ist, als die von Neuteilen. Vor diesem Hintergrund war die GTE bis 2010 das einzige europäische Wiederaufbereitungszentrum von Delphi Automotive für Kfz-HiFi- und Navigationsgeräte sowie Motorsteuergeräte. Seit 2010 bietet das Remanufacturing-Center der GTE in Eigenregie professionelle Reparaturdienstleistungen für den gesamten Car-Hifi und Navi-Markt an und arbeitet zudem für einen deutschen Automobil-Ersatzteil-Spezialisten Lenkgetriebe und Servo-Pumpen auf. Als erweiternde Dimension wurde der Kompetenz-Bereich Akkutechnologie aufgebaut. So umfasst das Angebot des Bereichs Electronic Services die gegenwärtig einzige industrielle Wiederaufbereitung von Akkusystemen für E-Bikes und Pedelecs. Mit einem eigenen Online-Shop sowie Amazon- und eBay-Präsenz werden zur Abrundung der Palette zusätzlich Akku-Packs des renommierten asiatischen Herstellers Phylion angeboten.

Zusätzlich zu diesen Geschäftsfeldern ist die GTE seit dem Jahr 2013 Anteilseigner des High-End Akku-Spezialisten AirEnergy aus Aachen, den sie unter anderem mit Batteriemanagement Systemen beliefert.


Zertifizierte Qualität

Selbstverständlich ist das Qualitätsmanagement-System der GTE ist durch die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 international anerkannt und durch unabhängige Auditoren nachgewiesen. Zusätzlich erfüllen wir die strengen Standards der ISO/TS 16949 für die Automobilindustrie.